Alison Bechdel - Wer ist hier die Mutter? Ein Comic-Dramabestellen… 10. April 2014, gebundene Ausgabe: 304 Seiten, Verlag Kiepenheuer & Witsch, ISBN-13: 978-3462046182.
Originaltitel: Are you my Mother? A Comic Drama

»Ich kann dieses Buch nicht schreiben, wenn ich meine Mutter nicht aus dem Kopf kriege«, erzählt Alison Bechdel ihrer Therapeutin. »Aber ich kriege sie nur aus dem Kopf, wenn ich dieses Buch schreibe.« Den komplexen Prozess, mit der eigenen Geschichte und den eigenen Eltern klarzukommen, zeichnet Alison Bechdel auf noch nie dagewesene Weise nach und auf. Sie bewegt sich dabei ebenso elegant auf den Spuren Virginia Woolfs wie in den Schriften des Psychoanalytikers Donald Winnicott, den sie gern als Mutter gehabt hätte. Kaum verwunderlich bei einer Mutter, die im echten Leben urplötzlich aufhört, die Tochter zu küssen, und immer auf Abstand bleibt. Fast jede Tochter hat ungeklärte Konflikte mit der eigenen Mutter, aber wenige sind dabei so ehrlich wie Alison Bechdel. »Indem sie so gut für sich selbst spricht, wird sie die Stimme für uns alle.« Globe and Mail

 

Pin It on Pinterest

Share This