Stellenausschreibung RuT-Lesbenwohnprojekt

Wir suchen eine engagierte offen lesbische lebende Frau, die Lust hat, den Aufbau und Bau des RuT-Lesbenwohnprojektes aktiv mit zu gestalten – ein spannendes Aufgabengebiet mit Entwicklungspotential.

Projekt-Management für das RuT-Wohnprojekt „RuT-FrauenKultur&Wohnen“, Assistenz und Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss, Erfahrungen in der Projektentwicklung,
  • Kenntnisse in der Finanz- und Betriebsbuchhaltung
  • Einen von Initiative und Verantwortungsbewusstsein geprägten Arbeitsstil
  • Organisationstalent und Leistungsbereitschaft
  • Kommunikationsgeschick und sicheres Auftreten

Tätigkeit

  • Projektmanagement mit Schwerpunkt auf finanziellem Monitoring,
  • technische Assistenz,
  • Geschäftsplanung,
  • Controlling,
  • Büromanagement,
  • Marketing-Aktionen, Drittmittelakquise

Weitere Kompetenzen, die wir uns wünschen

Erfahrung mit Projekten, Frauenprojekten, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten, feministisches Selbstverständnis

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir die Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen der RuT-Rad und Tat Berlin gGmbH.

Die Stelle ist ab 1. Januar 2020 zu besetzen. Teilzeit (19,7 Std), evtl. Erhöhung auf 75%, orientiert an EG 10

Wir bitten um eine schriftliche Bewerbung an:
Jutta Brambach j.brambach(at)rut-berlin.de

www.frauenliebendefrauen.de
www.rut-wohnen.de

PDF Download der Stellenausschreibung für das Wohnprojekt ab 1. Januar 2020 als PDF (nicht barrierefrei)