Beide „Non-Commercials“ entstanden in rein ehrenamtlicher und nicht-kommerzieller Arbeit aller Beteiligten im Sommer 2010 in Trier. In Arbeit sind derzeit pro Video mindestens 10 verschiedene Sprachversionen (u.a. russisch, französisch, griechisch, polnisch, arabisch, suaheli, etc), die demnächst auf einer eigenen Website (www.face-reality.org) veröffentlicht und zum freien Download verfügbar gemacht werden sollen. Es ist unsere Überzeugung, dass unsere Herangehensweise an das Thema das „Eis brechen“ kann – wenn es darum geht, sich eigene Vorurteile einzugestehen und bewusst zu machen. Die Videos sollen genau diesen Prozess des Nachdenkens über eigene Vorurteile anregen, und die Diskussion über gesellschaftlich bestehende Vorurteile gegenüber Schwulen und Lesben fördern.

{vimeo}13752951{/vimeo}

{vimeo}13753398{/vimeo}

Pin It on Pinterest

Share This