Prof. Dr. Dr. h.c. Susanne Baer, Richterin des BundesverfassungsgerichtsProf. Dr. Dr. h.c. Susanne BaerVerleihung des Augspurg-Heymann-Preises für couragierte Lesben an die Professorin Susanne Baer
Die Jury des Augspurg-Heymann-Preises hat die diesjährige Preisträgerin vorgestellt, Frau Professorin Susanne Baer, Juristin und seit Februar 2011 Richterin am Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. In ihrer Forschung beschäftigte sich Baer vor allem mit den Themen Grundrechte und vergleichendes Verfassungsrecht, Antidiskriminierungsrecht, kritische feministische Ansätze in der Rechtwissenschaft sowie interdisziplinärer Rechtsforschung und Genderstudien. Die Verleihung findet statt am 30. Juni 2013 im Jahrhunderthaus Bochum statt.
Der Augspurg-Heymann-Preis wird seit 2009 jährlich von der die LAG Lesben in NRW verliehen, um lesbische Frauen auszuzeichnen, die couragiert, öffentlich sichtbar und mit Stolz zu ihrem Lesbischsein stehen – sei es in ihrem Privatleben, in der Politik oder auch durch ihr Wirken in Film, Musik oder Fernsehen.

Pin It on Pinterest

Share This