Die Kategorie „lesbisch“ von der Autorin und Historikerin Claudia Weinschenk beschreibt die Unsichtbarkeit frauenliebender Frauen, die Aufbruchstimmung in der Weimarer Zeit, das Frauenbild im Nationalsozialismus und die Nachkriegszeit für Lesben.

Gefördert wurde das Projekt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und durch eine Spende der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e. V. Projektträger sind die Rosa Hilfe Freiburg e. V. und Weissenburg e.V., schwul-lesbisches Zentrum Stuttgart. 

Pin It on Pinterest

Share This