Wir haben es satt, dass menschenverachtende Stimmen einen Platz in den Medien bekommen und wir haben es satt, dass wir für jede Selbstverständlichkeit der Gleichberechtigung kämpfen und sie am Ende höchstrichterlich durchboxen müssen. Wir wollen nicht mehr als Andere – wir wollen einfach nur dieselben Rechte wie alle. Mit jedem Schritt der rechtlichen Gleichstellung haben wir uns jeder Pflicht voller Verantwortung gestellt und ernten vielfach immer noch Häme und Ausgrenzung. Es darf nicht sein, dass wir uns immer wieder für das rechtfertigen zu müssen, was wir sind: Mensch! Zu hundert Prozent. 31 SängerInnen, SchauspielerInnen, AutorInnen, ModeratorInnen und EntertainerInnen haben sich auf die Initiative des Komponisten und Musikkabarettisten Holger Edmaier zusammengefunden, um gemeinsam ein Lied gegen Homophobie und für Menschenrechte zu singen. Der Erlös aus dem Verkauf der Single „100% MENSCH“ geht an die Hirschfeld-Eddy-Stiftung, die sich weltweit für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Transsexuellen, Intersexuellen und Queers (LSBTTIQ) einsetzt. Die Stiftung arbeitet seit 1996 unter anderem mit Projekte in Russland, Afrika und Mittelamerika zusammen. Das Projekt 100% Mensch freut sich mit den Spenden folgende Gruppen über die Hirschfeld-Eddy-Stiftung zweckgebunden unterstützen zu können:

RUSSLAND: Russian LGBT-Network
NIGERIA: International Center for Reproductive Health & Sexual Rights
UGANDA: SMUG (sexual minorities uganda) und FARUG (freedom and roam uganda)“

 

Pin It on Pinterest

Share This