Beratung

Beratungsstellen, Lesbentelefon, Ansprechstellen

Neben spezialisierten Beratungsstellen für Lesben bieten auch viele örtliche Frauenberatungsstellen individuelle Beratung für Lesben an. In der Hansestadt Bremen gibt es nach wie vor das legendäre  Lesbentelefon, bei dem frau Infos und Hilfe erhält.

Weiterhin sind hier Ansprechstellen und Informationsangebote allgemeinerer Art aufgeführt, die auch lesbische Themen abdecken. 

Lesbentelefone und Beratungsstellen für Lesben

Frankfurt: gewaltfreileben – neue Beratungsstelle für Lesben und Trans*frauen

gewaltfreileben logo 140 300x139Seit April 2017 gibt es in Frankfurt ein neues Beratungsangebot: ‚gewaltfreileben‘ des Frankfurter Vereins Broken Rainbow e.V., das sich gezielt an lesbische und transgeschlechtliche Frauen mit Gewalterfahrung richtet. Das neue Beratungsangebot, das mit knapp 80.000 Euro durch die Hessische Landesregierung unterstützt wird, ergänzt die bereits in Hessen existierenden Beratungsstellen mit einem spezialisierten Angebot: Es nimmt die Vielfalt von Lebensumständen in den Blick und schafft eine Beratungssituation, in denen Betroffene sich nicht erklären müssen.

Weitere Ansprechstellen und Informationsangebote

Jugendnetzwerk Lambda e.V.

Bundesweites Jugendnetzwerk von und für junge lesbische, schwule, bisexuelle, queere und trans* Menschen. Die sechs Landesverbände (Nord, Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mitte-West, Bayern und Baden-Württemberg) organisieren Aufklärungs-, Bildungs-, Beratungs- und Freizeitangebote.

Berlin ABqueer e.V.

ABqueer e.V. ist ein neu gegründeter Berliner Trägerverein für Aufklärung und Beratung zu lesbischen, schwulen, bisexuellen und transgender (kurz: lsbt) Lebensweisen vor allem Jugendlicher und junger Erwachsener bis 27 Jahren.

LSVD Landesverband Bayern

LSVD Landesverband Bayern Lesbische und schwule Belange zu vertreten und sich für gleiche Rechte einzusetzen ist eine weltweite Aufgabe. Wie in vielen anderen Gebieten gilt aber auch hier: Global denken, lokal handeln.

Politische Lobbyarbeit und kreative Opposition sind gerade jetzt dringend notwendig. In der Auseinandersetzung um die eingetragene Lebenspartnerschaft wurde in den letzten Jahren viel erreicht – nicht zuletzt durch den LSVD. Das Ergebnis zeigt: der Kampf lohnt sich! Und: Lesben und Schwule verstehen was vom Kämpfen! Aber noch mehr könnte schon erreicht sein, wenn sich mehr beteiligten. Es müssen sich mehr Menschen einen Ruck geben.

Arbeitsstelle Antidiskriminierung Münster

Die Arbeitsstelle versteht sich weder als Beschwerdeannahmestelle noch als Beauftragteninstanz – mit quasi-anwaltlichem Mandat für Schwule und Lesben – wir verstehen uns als Vermittlungs- und Koordinationsstelle zum Austausch von Sichtweisen und Interessen zwischen den schwulen und lesbischen Selbstorganisationen auf der einen und der Verwaltung, den politischen Gremien und anderen Institutionen auf der anderen Seite!

LSVD Köln

Der LSVD Köln ist die regionale Untergliederung des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland für Köln und Umgebung. Wir sind ein rechtlich selbstständiger Verein uns zählt man zu den mitgliederstärksten Untergliederungen des LSVD.

LSVD Schleswig-Holstein

Der LSVD Schleswig-Holstein ist der nördlichste Landesverband des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland. Der Landesverband hat sich Mitte/Ende 2010 Jahren wieder neu zusammengefunden und hat rund 100 aktive Mitglieder. Dazu gehören auch zwei ILSE-Gruppen, die LSVD-Initiative lesbischer und schwuler Eltern.

Pin It on Pinterest

Share This