Boldly Queer: African Perspectives on Same-sex Sexuality and Gender DiversityDie Hirschfeld-Eddy-Stiftung, Abt. LGBTI-Plattform für Menschenrechte, macht auf eine (digitale) Neuerscheinung zu queeren Perspektiven aus zahlreichen afrikanischen Ländern aufmerksam: In „Boldly Queer: African Perspectives on Same-sex Sexuality and Gender Diversity“ sind Essays und Abstracts der zweiten Konferenz über „African Same-sex Sexualities and Gender Diversity“ in Nairobi veröffentlicht.

Thematisch sind die mehr als fünfzehn Texte breit gefächert: Die schwierige gesundheitliche Situation verheirateter lesbischer Frauen in Uganda wird in einem Artikel von Juliet Kushaba behandelt. Irene Fubara-Manuel schreibt über die intellektuelle Heimatlosigkeit von Migrant_innen aus afrikanischen Ländern im globalen Norden und der kenianische Schriftsteller Binyavanga Wainaina wird von Kevin Mwachiro interviewt.

Die Publikation kann komplett oder in einzelnen Kapiteln bei Hivos heruntergeladen werden, die es auch herausgegeben haben: https://hivos.org/news/boldlyqueer 

 

Pin It on Pinterest

Share This