Die erhoffte Sicherheit über die Eheschließung mit dem Chinesen Chi-Lan Liu erfüllt sich für Holzmann kaum. Margot Liu und Marta Halusa werden über Jahre immer wieder denunziert und festgenommen. Mit viel Glück überlebt das Paar den Nationalsozialismus.

Ingeborg Boxhammer folgt der bewegenden Lebensgeschichte der beiden Frauen: von ihrem Kennenlernen im Hamburger Varieté und ihren Jahren in Berlin bis zu ihrer Emigration nach England und ihrem langen Kampf mit den bundesdeutschen Behörden um sogenannte Entschädigungsleistungen.

Ingeborg Boxhammer, erforscht als Ko-Redakteurin des mehrsprachigen Portals lesbengeschichte.org lesbische Frauen in der Geschichte. Publikation u.a.: Das Begehren im Blick – Streifzüge durch 100 Jahre Lesbenfilmgeschichte (2007). Derzeit arbeitet sie an einer Biografie über Margarete Herz (1872–1947) und Helene Wolff (1871–1917).

 

Pin It on Pinterest

Share This