Regie: Eve Bregman, USA 2002, 5′, Video, OF. Poetisch gestaltete Liebeserklärung an die Geliebte, mit deren Hilfe und Unterstützung eine Frau die traumatische Vergewaltigung, die 15 Jahre zurück liegt, nun verarbeiten kann.
Wurde 2002 auf dem 18. Lesben Film Festival Berlin aufgeführt.

Pin It on Pinterest

Share This