Eltern wie Kinder kommen zu Wort, sie erzählen, wie sie zu der betreffenden Familienform gekommen sind und wie sie den Alltag in ihrer Familie erleben, was die Sonnen- und Schattenseiten der gewählten Familienform sind und wie das gesellschaftliche Umfeld auf sie reagiert.

In drei Experteninterviews geben ein Historiker, eine Juristin und eine Psychologin Auskunft zu den durch die Porträts aufgeworfenen Fragen.

Mit Fotografien von Judith Schönenberger und drei Experteninterviews mit Ingeborg Schwenzer, Heidi Simoni und Simon Teuscher

280 Seiten, 15 Farbotografien, Pappband
ca. sFr. 38.–, € 31.50
ISBN 978-3-85791-672-4

Über die Autorin:
Christina Caprez, geboren 1977, Soziologin, Historikerin und Journalistin, Redakteurin beim Schweizer Radio DRS2. Zahlreiche Radioprojekte und Moderationen in den Themenbereichen Familie, Migration, Geschlecht und Sexualität. Christina Caprez lebt in Zürich.

Pin It on Pinterest

Share This