Vordergründig unschuldig-sexy in Mini-Kilt und weißen Schulmädchen-Strümpfen, dabei jede für sich besonders hinterhältig, besonders vielseitig und besonders einzigartig, werden die jungen Frauen auf einer geheimen Akademie zu Agentinnen ausgebildet. Aber das Gute braucht auch das Böse, und das findet sich für die D.E.B.S. in der Bankräuberin Lucy Diamond. Niemand ist ihr jemals begegnet oder hat lange genug gelebt, um von der Begegnung mit dem Feind zu berichten. Doch es geschieht das Vorhersehbar-Unglaubliche. Amy, die Vorzeige-Agentin des Squats, begegnet Lucy, wird verschont und verliebt sich Hals über Kopf.

Diese rasante und comic-poppige Girl-Power-Action-Parodie auf »Charlie’s Angels« und Co. wurde von Angela Robinson (Regie), Jamie Babbit (Drehbuch) und Jasmine Kosovic (Post-Produktion) ins Leben gerufen. In ihrem Konzept des Girl-Gang-Films spiegelt sich eine Aneignung von Weiblichkeitsbildern, wie sie für die heutige Girl- und Queer-Core-Szene typisch ist. Kurze Röcke und rosa Flauschpullis sind keine Tabus mehr, sondern Teil einer feministischen Kultur, in der Superheldinnen cool sind und auf Mädchen stehen. Manchmal werden Träume wahr und D.E.B.S. rettet für Euch die Welt! Diese rasante und comic-poppige Girl-Power-Action-Parodie auf »Charlie’s Angels« und Co. wurde von Angela Robinson (Regie), Jamie Babbit (Drehbuch) und Jasmine Kosovic (Post-Produktion) ins Leben gerufen. In ihrem Konzept des Girl-Gang-Films spiegelt sich eine Aneignung von Weiblichkeitsbildern, wie sie für die heutige Girl- und Queer-Core-Szene typisch ist. Kurze Röcke und rosa Flauschpullis sind keine Tabus mehr, sondern Teil einer feministischen Kultur, in der Superheldinnen cool sind und auf Mädchen stehen. Manchmal werden Träume wahr und D.E.B.S. rettet für Euch die Welt!

 

Pin It on Pinterest

Share This