Hirschfeld Eddy StiftungLEGABIBO gewinnt vor Gericht und kann sich offiziell registrieren. Das Berufungsgericht von Gabarone, Botswana hat entschieden, dass der Organisation die gleichen Grundrechte gewährt werden müssen wie anderen. Zwar sind in Botswana homosexuelle Handlungen verboten, das dürfe aber nicht zur Folge haben, dass LEGABIBO sich nicht als NGO registrieren kann. Damit ist die Berufung abgelehnt, die der Staat nach dem ersten positiven Urteil des High Court vom November 2014 eingelegt hatte. Im Februar 2012 hatte LEGABIBO erstmals die Registrierung beantragt, nun ist es so weit.

Hier die Pressemitteilung von LEGABIBO: https://legabibo.wordpress.com/

taz-Artikel: http://www.taz.de/!5273617/

Links zu weiteren Artikel zum Thema für den Hintergrund:

http://www.mambaonline.com/2016/03/16/major-victory-court-orders-botswana-government-recognise-gay-group/?platform=hootsuite

Hirschfeld-Eddy-Stiftung/Hirschfeld-Eddy-Foundation
LGBTI-Plattform Menschenrechte/LGBTI-Platform Human Rights Almstadtstr. 7
10119 Berlin – Germany
Tel.: +49 – (0)30 – 78 95 47 68
Fax: +49 – (0)30 – 78 95 47 79
http://www.hirschfeld-eddy-stiftung.de/vernetzung/plattform-menschenrechte/ 

Pin It on Pinterest

Share This