Wer wir sind

Wir sind etwa 10 Frauen, die sich zweimal monatlich treffen und sich durch einen intensiven persönlichen Kontakt unterstützen und bereichern. Einige Frauen haben ihre Liebe zu Frauen früh entdeckt, andere zunächst geheiratet, Kinder bekommen und sich dann für ein Leben mit Frauen entschieden.
Wir erkennen die Lebensleistung jeder Teilnehmerin an und begegnen uns mit Wertschätzung und Respekt. Dabei sind demokratisches, eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Denken und Handeln die Grundlage unserer Begegnung.

 

Was wir machen

Im ersten Teil des Abends informieren wir uns über aktuelle Veranstaltungen, Filme, Literatur usw. 
Im „Blitzlicht“ kann frau von ihrer augenblicklichen Situation berichten, Fragen klären oder Themenwünsche einbringen.
Im Hauptteil wird ein geplantes oder spontan eingebrachtes Thema diskutiert.
Die Themenliste wird gemeinsam erstellt und umfasst persönliche und gesellschaftspolitische Themen.
Wer Lust hat, lässt den Abend in einer nahegelegenen Kneipe ausklingen.

Was wir anstreben

Unser vorrangiges Ziel ist die gegenseitige Unterstützung aller Frauen in der Umsetzung eines selbstbestimmten Lebens. Es geht darum, sich als Teil einer Minderheit Gehör zu verschaffen und Sprachlosigkeit und Isolation nachhaltig zu vermeiden.

Was wir uns wünschen

Wir verstehen uns als offene Gruppe und freuen uns über jede neue Lesbe, die Lust hat, sich mit ihren Themen einzubringen und mit uns zu diskutieren.