Die Bremer Songwriterin Franzis Binder (Gitarre/Gesang) hat die Musikrichtung „funny tragedy folk“ ins Leben gerufen und singt in ihren charmanten deutschsprachigen Eigenkompositionen über Freiheit, Co-Mutterschaft, Abschied, Feminismus und andere wichtige Themen des Lebens. Ihre Konzerte leben neben der Musik auch von den kleinen aus dem Leben gegriffenen Anekdoten, mit denen sie durchs musikalische Programm führt. Eine Kostprobe findet ihr unter: www.myspace.com/franzisbinder

Pin It on Pinterest

Share This