Denn hier treffen Frauen mit unterschiedlichen Lebensstilen aufeinander, von kinderlosen Frauen, Alleinerziehenden oder lesbischen Müttern über politisch engagierte Frauen hin zu bisexuellen und lesbischen Frauen und Mädchen.  Dadurch bietet es die Möglichkeit zur Reflexion auch unkonventioneller Lebensentwürfe.  Es fördert damit die Identitätsfindung insbesondere junger Frauen. Ebenso wird das  Frauencafé als Anlaufstelle für Frauen genutzt, die neu in Tübingen sind und sich  über Veranstaltungen, Treffpunkte und Projekte informieren wollen. Zudem ist das Frauencafé ein wichtiger öffentlicher Raum für Lesben. Außerdem werden unsere Räume  nicht selten von Frauen in Krisensituationen (Trennungsbewältigung, Bedrohung durch  Gewalt, psychische Probleme, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, Drogenprobleme usw.)  und auch von Wohnsitzlosen als Zufluchtsort aufgesucht. Wir haben die Erfahrung  gemacht, dass viele vor allem junge Frauen das Frauencafé als Informations- und  Diskussionsort nutzen, wenn sie Probleme mit dem Freund/der Freundin, den Eltern,
mit einer Frauenkrankheit oder ihrer Sexualität haben. 

Pin It on Pinterest

Share This