Nach zwei herausfordernden Turniertagen auf den anspruchsvollen Meisterschaftsplätzen WINSTONopen und WINSTONlinks (beide Par 72) in Vorbeck bei Schwerin standen die Gewinner der diesjährigen German-Rainbow-Open fest. Bei den Damen ging Petra Wellen (Handicap -7,7) mit 54 Brutto-Punkten als Siegerin vom Platz, knapp vor der Vorjahressiegerin Stefanie Sperber. Bei den Herren entschied Andreas Iken (Handicap -5,1) mit 57 Brutto-Punkten und einem komfortablen Vorsprung von 6 Brutto-Punkten die zwölften GayGolf-Meisterschaften für sich. Beide Sieger wurden mit dem „Pink Jacket“ geehrt – in Anlehnung an das „Green Jacket“, mit dem traditionell die Sieger des US-Master-Turniers in Augusta, USA, ausgezeichnet werden. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Golfhaus bei WINSTONgolf statt.

„Neben der Begeisterung für den Golfsport teilen die schwul-lesbischen Golferinnen und Golfer auch ihr Engagement für mehr gesellschaftliche Akzeptanz von Schwulen und Lesben weltweit. Dass wir nicht nur mit ideeller Unterstützung, sondern erneut auch mit finanzieller Hilfe einen Beitrag dazu leisten können, freut mich sehr“,

sagt Ottmar Meier, Mit-Organisator des Turniers und Vorstand des German-Rainbow-Open e.V.. Ein besonderes Anliegen ist es ihm, Golfinteressierten die Faszination Golf näherzubringen. So wurde parallel zu den Meisterschaften auch ein Schnupperkurs angeboten, der mit 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut besucht war.

Termin und Ort für die nächsten German-Rainbow-Open stehen bereits fest: Vom 30.9 bis 1.10.2017 werden die GayGolf-Meisterschaften erneut bei WINSTONgolf ausgetragen. Über vielfältige weitere Möglichkeiten, den Golfsport näher kennenzulernen oder beim Golfen unterm Regenbogen in Verbindung zu bleiben, informiert die Internetseite www.german-rainbow-golfers.com. Neben zahlreichen regionalen Rainbow-Runden steht 2017 auch eine Golfreise nach Portugal auf dem Programm.

 

Über German-Rainbow-Open

Der German-Rainbow-Open e.V. wurde im März 2007 gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Die Verwaltung und Organisation des Vereins geschieht auf ehrenamtlicher Basis. Der Verein organisiert u. a. die German-Rainbow-Open, das etablierte, europaweit einzigartige Turnier im schwul-lesbischen Golfsport und führt Interessierte der Community an den Golfsport heran. Das Turnier gilt als Meisterschaftsturnier der GayGolferInnnen und findet jährlich im Herbst statt. 

www.german-rainbow-open.com

www.german-rainbow-golfers.com

www.facebook.com/groups/131269786901418/

 

Pin It on Pinterest

Share This