„Avalon“ steht stellvertretend für die spirituelle Zeitepoche als das kulturelle Denken der Menschen noch von einer alles nährenden Muttergöttin durchdrungen war. Diese Kultur war gekennzeichnet durch die enge Verbundenheit der Menschen mit der Göttin und ihren vielfältigsten Ausdrucksformen in der Natur, mit ihren Zyklen, Elementen und Wesenheiten. In diesem Seminar erinnern wir uns an unsere spirituellen Wurzeln aus vorchristlicher Zeit. Wir verbinden uns erneut ganz bewusst mit den Energien Avalons, transzendieren und integrieren diese Energien in uns mit dem Ziel, uns selbst als zutiefst ganz, weiblich und göttlich zu empfinden, die innige Verbindung zur Göttin (wieder) zu fühlen und uns an unseren eigenen spirituellen Ursprung zu erinnern.

LGBT* and friends are welcome!

Ausführliche Reise-Beschreibung unter www.ursulawerling.de/glastonbury-avalon/

Pin It on Pinterest

Share This