R: Roy Ward Baker, GB 70, 88´, 35 mm, DF Aus der Reihe lesbische Vampirinnenfilme der 70er… „Nothing satisfies like a bite on the breast“. Verführerische Frauen, ein düsteres Schloß, raschelnde Gewänder und flackerndes Kerzenlicht: Eine lesbische Vampirin (Ingrid Pitt) verführt ein junges, unschuldiges Mädchen, lockt es fort von der Brust ihres „Verlobten“ in ihre sanfte und blutige Umarmung.
Eine gar nicht mal un-werkgetreue 70er-Jahre-Verfilmung des viktorianischen Schauerromans von Sheridan LeFanu: „Carmilla, der weibliche Vampir“, campy und sexy und ziemlich voyeuristisch. Leider muß sie am Ende ihre Strafe erleiden, muß sterben, weil sie so böse ist und dieses ausschweifende und gefährliche weibliche Verlangen auch…
Wurde während der Hamburger lesbisch-schwulen Filmtage vom 19.-24.10.99 aufgeführt.

Pin It on Pinterest

Share This