In Bewegung sein und zur Ruhe kommen –
Nicht die Sportlichkeit ist im Vordergrund, sondern die „Entdeckung der Langsamkeit“ und die Freude an den sogenannten einfachen Dingen vor der Haustür.
Mit meiner Arbeit möchte ich dazu beitragen, uns als Frauen wertzuschätzen. In der Verbindung untereinander, mit der Natur und allem, was ist. Und das Leben mit allen Sinnen zu genießen und die dauernde Verwandlung anzunehmen. Die Suche und Stärkung von frauengerechter Spiritualität ist mir dabei ein Herzensanliegen.

Ich freue mich auf Frauen unterschiedlichen Alters mit ihren vielfältigen Lebenserfahrungen.
Jede ist so willkommen, wie sie ist.

Pin It on Pinterest

Share This