Schon bald ahnt Lisa, dass es in dem schicken Hotel nicht nur darum geht, Frauen zu beherbergen. Ihre Chefin legt enormen Wert darauf, stets auf dem Laufenden zu sein, was die Gäste und das Treiben im Hotel angeht. Sie weist Lisa an, eine umfassende Datenbank anzulegen. Lisa findet diese Sammelwut seltsam, macht sich aber schulterzuckend ans Werk. Als sie eines Tages jedoch mitbekommt, dass die detaillierte Datensammlung nicht nur hotelinternen Zwecken dient, ist ihre Neugier endgültig geweckt: Sie beginnt Amelie Rupert nachzuspionieren.

Zu dem Zeitpunkt trifft Charlotte Winkler als Gast im Hotel ein. Sie ist mit ihrer Geliebten Marie Hauser zu einem romantischen Wochenende verabredet, bei dem sie gemeinsame Zukunftspläne schmieden wollen. Charlotte kann Maries Ankunft kaum erwarten. Doch Marie versetzt sie. Für Charlotte bricht eine Welt zusammen.

Als sie ein klärendes Gespräch verlangt, kommt sie betrügerischen Machenschaften auf die Spur, die bereits das LKA auf den Plan gerufen haben. Mit Hilfe von Lisa und Amelie Rupert, deren geheimnisvoller Hintergrund sich nun ebenfalls klärt, wird ein Fall von Wirtschaftsspionage aufgedeckt, der an Raffinesse nichts zu wünschen lässt. Dass Amelie schließlich noch ein weitergehendes Interesse an Lisa entwickelt, wird Kuck-Fans nicht überraschen …

Manuela Kuck, Jahrgang 1960, ist in Wolfsburg aufgewachsen und lebt heute als Autorin und Mutter zweier Söhne in Berlin.

 

 

Pin It on Pinterest

Share This