http://www.liebewieduwillst.de/ Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen und die pro familia Beratungsstellen Gießen und Marburg wollen offensiv dafür eintreten, dass jeder Mensch sein Grundrecht wahrnehmen kann, seine sexuelle Orientierung und seine sexuellen Beziehungen frei zu wählen und sein Leben entsprechend zu gestalten, soweit nicht andere dadurch in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt werden.

Eigentlich ist das selbstverständlich!

Doch immer noch ist „schwul“ im Alltag von Jugendlichen eines der gebräuchlichsten Schimpfworte und Klischees über homosexuelle Menschen machen die Runde: „Schwule sind unmännlich“, „Lesben haben keinen Mann abbekommen“. Gerade junge homosexuelle Menschen finden unter diesen Umständen oft nicht den Mut, sich zu outen oder auch nur mit ihrer Unsicherheit über ihre sexuelle Orientierung anderen anzuvertrauen. Sexuelle Selbstfindung braucht aber für alle eine angst- und vorurteilsfreie Atmosphäre.

Dazu wollen wir beitragen!

Pin It on Pinterest

Share This