Schwerpunkte sind neben Büchern, Filmen, Fernsehbeiträgen, wissenschaftlichen Artikeln, Web-Adressen, Studien, Frauengesundheitszentren, die Beratungen zu „Lesben und Kinderwunsch“ anbieten außerdem Kliniken und Praxen in Deutschland, Dänemark, Niederlande, England und Spanien. Auch die Themen Fehl-/Totgeburt und früher Kindstod fehlen nicht. Weiterhin sind Blogs aufgeführt, in denen Regenbogenfamilien aus ihrem Leben berichten sowie Netzwerke für Familien, die mit Spendersamen gegründet wurden und für Menschen, die dies planen. 

pdf Große kommentierte Medienliste zum Thema Regenbogenfamilien, gleich- und transgeschlechtliche Elternschaft, anders sein und nicht traditionelles Rollenverhalten – nicht nur für Eltern und Kinder und solche, die es werden wollen! – Letzte Bearbeitung 31.05.2014 –

Pin It on Pinterest

Share This