Lil Harlow as Dylan EberhardtCheryl Dunye, die in Liberia geeborene US-amerikanische Undergroundregisseurin zeigt in MOMMY IS COMING ihre Freude an Sex, Spaß, Gender Bending und das Brechen von Tabus. Ihre lust- und humorvoll inszenierte Geschichte um drei Frauen, die es wissen wollen, ist gleichzeitig quietschvergnügtes Porno-Zitat und selbstbewußt-queere Porno-Interpretation. Dunye gewann 1995 für „The Watermelon Woman“ einen Gay Teddy Bear Award und kehrt nach „The Owls“ (2009) auf das Festival zurück, das sie bekannt gemacht hat.

MOMMY IS COMING ist eine Jürgen Brüning Filmproduktion, produziert von Jürgen Brüning, Cheryl Dunye und Claus Matthes, gedreht in Berlin 2011.

{gallery}stories/filme/mommy_is_coming{/gallery}

USA/Bundesrepublik Deutschland 2012
Produzenten: Jürgen Brüning, Cheryl Dunye, Claus Matthes
Regie: Cheryl Dunye
Buch: Sarah Schulman, Cheryl Dunye
Mitwirkende: Papí Coxxx, Lil Harlow, Maggie Tapert, Wieland Speck, Cheryl Dunye, Stefan Kuschner, Jiz Lee, Judy Minx, Océan LeRoy, Sadie Lune, Kay Garnellen, Mad Kate, Pau Pappel, Alexandros Zotos, Carrie Gray, Max, dj Metzgerei, Craig McGuigan, Andreas Baader, Cindy Wonderful, Corinna Cora, Dasniya Sommer, Emilie Jouvet, Gianna Roma, Julia Ostertag, Kamela, Kitty Van-Dyke, La Rosenfeld, Layana, Jürgen Anger, Mahide, Malcon Soares, Margaux, Markus Euler, Nicolaj Tange Lange, Pascale Jean-Loius, Pauline Pulver, Sally Morell, Sarah Adorable, Soft, Tucké Royale, Ursula Raberger, Vrost, Walter Crasshole, Biggy van Blond, Mollie Black, Christoph Michel, René Hubrich, Elmo, Kitty, Anita Drink, Claus Matthes
Laufzeit: 68 min.
Fassung: Originalversion (englisch) mit deutschen Untertiteln
FSK-Freigabe: noch nicht beantragt
Kinostart: 08.03.2012

Im Programm der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2012

https://www.youtube.com/watch?v=6Hl2zyLtv-k 

/images/stories/filme/mommy_is_coming

Pin It on Pinterest

Share This