Ein Buch, das die Gefühle anspricht, mit der unverbrauchten Kraft und Frische eines Erstlingsromans. Doch unterschwellig und subtil erzählt dieses Mosaik aus 498 Eintragungen, deren Reihenfolge nur vermeintlich zufällig ist, noch von einem anderen Thema: von der Geburt einer Schriftstellerin, von den Umständen, unter denen Literatur entsteht.

Pin It on Pinterest

Share This