Das Netzwerk* „Sexuelle und geschlechtliche Diversität“ entsteht auf Initiative von verschiedenen Personen, die wissenschaftlich und forschend zu sexueller und geschlechtlicher Diversität im deutschsprachigen Raum arbeiten. Als interdisziplinäres Netzwerk im Bereich Gesundheit wird es mehrere Lücken schließen, die hier gegenwärtig bestehen: disziplinen- und Fachberufe-übergreifend richtet es sich an alle, die sich mit nicht-heteronormativen und nicht-gender-binären Ansätzen in Gesundheitsversorgung und -forschung beschäftigen.

Das Netzwerk* möchte Sie herzlich zur Beteiligung, Mitarbeit und Vernetzung einladen. Am 17. Februar 2017 findet vor der Fachtagung das öffentliche Gründungstreffen des Netzwerkes statt, zu dem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. http://www.fh-dortmund.de/de/fb/8/Tagungen/Fachtagung_Queergesund/netzwerk.php

Wenn Sie auf den elektronischen Verteiler des Netzwerk*s aufgenommen werden möchten, am Treffen interessiert sind oder andere Fragen zum Netzwerk* haben, ist Manuela Kaur für  Sie gerne ansprechbar: gfd@fh-dortmund.de

 

Pin It on Pinterest

Share This