Antje Olowailis literarischer Reisebericht bietet erstmals Einblicke in das Leben der Kuna. Der Alltag der Frauen, indianische Medizin und die Rituale, in die ein Schamane sie einweiht, vermitteln ein buntes Bild, das die Autorin in Lesungen mit indianischen Liedern, Speisen und der Präsentation von farbenprächtiger Mola-Kunst sinnlich untermalt. Die bunt gestickten Molas, Olowailis beeindruckender Gesang und die Anschaulichkeit ihrer Beschreibungen geben reizvolle Eindrücke auch für Auge und Ohr.

Pin It on Pinterest

Share This