Themen können zum Beispiel Coming Out, Diskriminierung, Gewalt, Verhütung sein, aber auch Liebeskummer, gleichgeschlechtliche Beziehungsprobleme etc. finden ihren Platz.

Die Berater_innen kommen aus unterschiedlichen Beratungsdiszipinen und sind im Bereich Online-Beratung geschult. Sie alle haben einen eigenen queeren Hintergrund.

Die Beratung ist kostenlos, anonym und auf Wunsch werden die Beratungsanfragen geschützt.

Träger der Beratungsstelle ist das Queere Netzwerk Niedersachsen. Sie wird durch das Land Niedersachsen gefördert.

Pin It on Pinterest

Share This