Outreach-Osteuropa konnte 2009 endlich die Visumsgrenze aus Russland für zwei russische Frauen-Teams überwinden. Besonders im Bereich der Frauenförderung des Programms ist es wichtig neben den Spenden aus dem Kreis der westlichen SportlerInnen hinaus öffentliche Gelder einzusetzen. In West- wie auch in Osteuropa sind Frauen, was die durchschnittliche Einkommenssituation betrifft, unterprivilegiert. Das Gelingen von immer schon versuchter stärkerer Förderung von Frauen führte in 2009 zu ausgewogenen Förderzahlen: 32 Frauen, 33 Männer. Die Finanz- und Wirtschaftskrise führte zu einem starken Rückgang von Förderanfragen im mittleren Fördersegment. Hier zeigt sich nochmals deutlich, dass die Förderung notwendig ist, denn westliche Turnierpreise sind für osteuropäische Geldbeutel oft unerschwinglich.

Helfen Sie uns. Ihre Spende kann viel bewegen.

Pin It on Pinterest

Share This