Miriam Pressler schildert in diesem Roman, wie die 17-jährige Isabel die akute Krebserkrankung ihrer Mutter bewältigt – während sie gleichzeitig ihre körperliche und emotionale Identität entdeckt und ihre Begeisterung für Kunst und Schönheit.

Eine Geschichte, die Hoffnung und Mut vermittelt, für das Leben und für die Liebe.

Pin It on Pinterest

Share This