Hier begegnet sie einem spätmatriarchalischen Clan und dessen Stammesmutter Maeve, die von den männlichen „Langbeinern“ vertrieben werden und übers Meer nach Avalon flüchten müssen. Helen erfährt, daß sie auserwählt wurde, den Frauen bei ihrer Flucht zu helfen. Getrieben durch die Liebe zu der jüngsten von Maeves Töchtern, Anachytha, entschließt sich Helen, das matriarchalische Erbe in ihre Zeit hinüberzuretten, und nimmt das sagenumwobene Schlangenhalsband an sich, um es vor den habgierigen Langbeinern zu wahren.

Pin It on Pinterest

Share This