Nichts mehr ist wie vorher. Liv ist verstört, kann nicht schlafen und vernachlässigt ihre Arbeit im Übersetzerbüro, wo sie fürs Schwedische zuständig ist. Sie kennt nur noch einen Gedanken: Wo findet sie die große Unbekannte? Wochen später begleitet sie ihren Vater in die Oper und macht eine überraschende Entdeckung: Vera spielt die Hauptrolle in La Traviata! Und bald auch in Livs Leben.

Mandel steht mit Livs Traumfrau schon auf Kriegsfuß, bevor sie sie überhaupt kennengelernt hat. Und dies offenbar nicht ganz zu Unrecht, denn Vera versetzt dem jungen Liebesglück bald schon erste Kratzer. Die Turbulenzen nehmen zu und stürzen Liv in Verzweiflung. Erschöpft
fährt sie mit Mandel in einen lang geplanten Urlaub nach Schweden wo ihr Konzept von der Liebe auf den Kopf gestellt wird, wo Einfallswinkel seltsamerweise nicht gleich Ausfallswinkel ist und heikle Entscheidungen anstehen

Daniela Schenk lebt und arbeitet in Bern. Sie ließ sich nach der Matura zur astrologisch-psychologischen Ratgeberin ausbilden, gab Beratungen, wirkte in einer Alternativkneipe, später als Nachtwache in einem Autistenheim, studierte Journalismus, arbeitete als Ghostwriterin und entdeckte das Schriftstellern. Schließlich verschlug es sie ins Fernsehen und kurz in eine Werbeagentur, bis sie eine weitere Herausforderung annahm und Buchhändlerin wurde.

 

Pin It on Pinterest

Share This