„Sichtweisen – Lesben über Lesbenfilme“, Deutschland 2011, Realisation: Ingeborg Boxhammer und Heike Janes, 65 Min. Interviewfilm mit szenisch nachgespielten Filmausschnitten.

„Sichtweisen – Lesben über Lesbenfilme“ spürt der Vielfalt von Meinungen zum Genre „Lesbenfilm“ nach. Während des Lesbenfrühlingstreffens 2009 in Köln fragten die Filmautorinnen Heike Janes und Ingeborg Boxhammer Frauen nach ihren Lieblingslesbenfilmen: Was lässt Lesben schwärmen, worüber ärgern sie sich? Welche Inhalte wünschen sie sich? Sehen sie ihre Vorstellungen verwirklicht oder eher nicht?

Untermalt werden die Antworten mit nachgespielten Filmausschnitten, in denen die Bonner Lesbentheatergruppe beliebte Szenen neu akzentuiert.
Herausgekommen ist eine abwechslungsreiche Zusammenstellung, die vielfältige Schlaglichter auf die Sehgewohnheiten und Wünsche von lesbisch lebenden Frauen
wirft.

Pin It on Pinterest

Share This