Queerformat BerlinAuch in Berlin können mit dem neuen Schuljahr Schulen am Netzwerk von Schule der Vielfalt teilnehmen. Die Beratung der Berliner Projektschulen übernimmt die Bildungsinitiative QUEERFORMAT.

QUEERFORMAT ist ein Trägerverbund der Bildungseinrichtungen ABqueer e.V. und KomBi. Seit zehn Jahren betreibt die Berliner Bildungsinitiative ABqueer Aufklärungsarbeit in Schulen und Jugendclubs und sensibilisiert für lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Lebensweisen. KomBi geht auf den 1980 gegründeten Verein KBZ zurück und arbeitet als Bildungseinrichtung zu den Themen Gender, Diversity und Sexuelle Identität. In Berlin ist es fünf Jahre her, dass das Abgeordnetenhaus die Initiative „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt“ verabschiedet hat.

Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft bietet QUEERFORMAT seit 2010 Bildungsangebote zu den Themen Vielfalt und Antidiskriminierung mit den Schwerpunkten Sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Das Angebot umfasst Fortbildungen, Beratungen und Materialien. Damit unterstützt QUEERFORMAT Leitungen und pädagogische Fachkräfte in Schule und Kinder- und Jugendhilfe, ihre Arbeit vielfaltsorientiert und ausgrenzungsfrei zu gestalten und Diskriminierungen aktiv entgegen zu treten.

Weitere Infos: www.queerformat.de