Regie: Jennifer Lane, USA 2001, 29′, Video, OF. Dies ist der Pilotfilm zu einer möglichen neuen Sitcom/Soap Opera, wie sie bislang noch nie gesendet wurde: Wir sehen die Abenteuer von fünf Single-Lesben, die in einem Apartment-Haus in Hollywood leben. Hier geht es nicht um Beziehungsdrama oder um eine schräge Komödie à la Ellen. Diese Lesben sind sexy, hip, haben eine ‚böse Zunge‘ und feiern vor allem sich selbst – und ihre Macken. Eine willkommene und höchst unterhaltsame Abwechslung zum Genre-Film.
Wurde 2002 auf dem 18. Lesben Film Festival Berlin aufgeführt.

Pin It on Pinterest

Share This