Beispiele belegen, wie die homosexuelle Szene in Ost-Berlin trotz repressiver Maßnahmen der Stasi lebte und liebte. Lesben und Schwule, Bisexuelle, Transvestiten und Transsexuelle ließen sich nie unterkriegen, schafften sich Nischen, setzten Marken in der Kunst, Literatur und im Theater und kämpften für ihre Rechte als Menschen und Bürger egal unter welcher Staatsform. Noch bietet der neue Verwaltungsbezirk Pankow als drittes Szenezentrum neben Kreuzberg und Schöneberg in Berlin eine pulsierende Mischung aus altem Osten und neuem Westen . Verzaubert in Nord-Ost erzählt seine Geschichte.

Pin It on Pinterest

Share This