Die erfolgreiche englische Autorin Jeanette Winterson legt einen Roman vor, in dem es um Kunst, Liebe und Lüge geht. Drei ungewöhnliche Protagonisten treten auf: Händel, Picasso und Sappho. Sie sprechen unterschiedliche Sprachen, die der Wissenschaft, der Musik, der Malerei. Von ganz anderem Kaliber ist dagegen Doll Sneerpiece, eine resolute Bordellmutter mit dem Herz auf dem rechten Fleck. Sie liebt den Edelmann Ruggiero, der seinerseits, so scheint es, dem eigenen Geschlecht zugetan ist.

Pin It on Pinterest

Share This