Zehender, Dirk - Inga und der verschwundene Wurmbestellen… 2011, 52 Seiten, Format 24,5 x 22,5 cm, gebunden, Mardi Verlag, 19,90 EUR. Das Buch handelt von den Begegnungen der kleinen Inga mit ihren Nachbarn, die in unterschiedlichen Familienformen leben. Inga selbst lebt mit ihren beiden Müttern in einer Regenbogenfamilie. Unter ihren Nachbarn gibt es u.a. eine traditionelle Familie, eine Patchworkfamilie, eine Familie mit einem Adoptivkind, Alleinerziehende, ein kinderloses Paar und Singles. Wie auch schon bei So lebe ich … und wie lebst Du? werden die Familienformen nicht in den Mittelpunkt der Geschichte gestellt oder problematisiert, sondern ganz selbstverständlich wie nebenbei erwähnt. Das Buch wurde wieder von Soe Sadr liebevoll illustriert.

Pin It on Pinterest

Share This