Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld startete 2014 unter dem Namen Archiv der anderen Erinnerungen® ein Video-Archiv mit Zeitzeug_innen-Interviews und mit individuellen Erfahrungen und Erinnerungen zu LSBTI*-Lebensgeschichten seit den 1950er und 1960er Jahren. Die Mehrheit lesbischer und schwuler, bisexueller, trans* und inter* Menschen blieb jahrzehntelang allein mit der Erinnerung an ihre Lebensgeschichten. Das Zeitzeug_innen-Interview-Projekt schließt mit ihnen ein Bündnis für Zeugenschaft. Ihre Lebenserfahrungen bedürfen der Wertschätzung und verdienen Respekt. Höchste Zeit, sie zu bewahren.

Kooperationspartner_innen und Unterstützer_innen:

Landesstelle für Gleichberechtigung – gegen Diskriminierung beim Berliner Senat, Spinnboden-Lesbenarchiv, Schwules Museum, Fachverband Homosexualität und Geschichte (FHG), ARCUS-STIFTUNG, Forschungsstelle Archiv für Sexualwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin, Institut für interkulturelle Pädagogik an der Technischen Universität Chemnitz, Stiftung Akademie Waldschlösschen

Kontakt: Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Archiv der anderen Erinnerungen, persönlich/vertraulich: z.Hd. Herrn Litwinschuh, Mohrenstr. 63, D-10117 Berlin, Telefon: 030 – 212 343 76-0, Telefax: 030 – 212 343 76-2, E-mail: zeitzeug_innen[at]mh-stiftung.de

 

Pin It on Pinterest

Share This